Laufschrift

Am 6. Mai 2018 "Wählen gehen!" _ Aktion vor dem Rathaus am 30.04.2018 um 15:30 Uhr

Liebe Forumsmitglieder,

liebe Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt,

der Tag der Kommunalwahlen am 6. Mai 2018 rückt immer näher.

Mit einer Aktion vor dem Lübecker Rathaus wollen wir am Montag, den 30. April 2018, um 15:30 Uhr zur aktiven Wahlbeteiligung und zur Stärkung der Demokratie aufrufen! Das ist keine Wahlkampfveranstaltung einer Partei.

Viele Fragen sich, wie es mit Lübeck weitergehen wird. Als Forum für Migrantinnen und Migranten in Lübeck wünschen wir uns eine vielfältige, weltoffene und innovative Hansestadt, in der alle Menschen sich wohlfühlen, friedlich miteinander leben und ihre Potenziale entfalten können. Dies setzt einen fachlichen und gleichzeitig menschlichen Umgang mit Problemen und Herausforderungen in der Stadt voraus. Dafür brauchen wir eine Politik, die sich für Chancengerechtigkeit, Teilhabe und gesellschaftlichen Dialog einsetzt. Eine Politik, die gegen jegliche Form der Diskriminierung aktiv ist.

Wir alle, die hier leben, sind Lübeck! Wir alle, haben was zu sagen, leider haben nicht alle das Wahlrecht! Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bekennen Sie Farbe und setzten Sie mit uns ein Zeichen für ein friedliches, buntes, respektvolles Miteinander - Hand in Hand!

Schließen Sie sich uns am Montag, den 30. April 2018, um 15:30 Uhr an!

Am 6. Mai 2018 "Wählen gehen!"

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Der Vorstand des Forums für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck 

Neuer Flyer des Forums für MigrantInnen

Das Forum für Migrantinnen und Migranten hat einen neuen Flyer! Mit tatkräftiger Unterstützung der Computer Schule Lübeck GmbH konnte zeitnah und professionell der neue Flyer erstellt werden. Der Vorstand bedankt sich für die gute Zusammenarbeit!

Flyer des Forums

 

 

Sondersitzung mit den Bürgermeisterkandidaten der Hansestadt Lübeck

Pressemitteilung: Ist Integration Chefsache? Entscheiden Sie mit! Sondersitzung des ‚Forums für Migrantinnen und Migranten in der Hansestadt Lübeck’ am 14.10.2011